Die Seele muss sich wieder wohlfühlen

von Siggi Ebenhoch

Die Haare haben für das Wohlgefühl der meisten Menschen eine ganz besondere Bedeutung. Kräftige, gesunde und volle Haare sind eine schöne Sache. Doch was tun, wenn die Natur, eine Krankheit oder eine medizinische Behandlung der Haarpracht auf dem Kopf den Garaus gemacht hat? Verzagen muss nicht sein, ebenso wenig die Anwendung von zweifelhaften Mittelchen. Siggi Ebenhoch ist Zweithaardesigner und hat für jedes Problem die Lösung.
Ob lichtes Haar bei den Männern oder der Verlust der Haare nach einer Chemotherapie bei Frauen - bei Siggi Ebenhoch ist jeder Kunde in den besten Händen.

„Wer zu mir kommt, der kommt nicht in ein gewöhnliches Perückenstudio“, bekräftigt er. Vielmehr gleicht der Besuch bei Siggi Ebenhoch einem ganz normalen Frisörbesuch. Dabei sind ihm die Haare noch nicht einmal das wichtigste. „Wichtig für mich ist die Seele eines jeden einzelnen Kunden. Die Seele muss sich wohlfühlen“, unterstreicht er. Daher steht auch eine eingehende und individuelle Beratung bei ihm an erster Stelle.

Seit Mitte der achtziger Jahre ist Siggi Ebenhoch im Metier Zweithaare tätig - zuerst in Mainz, dann in Bischofsheim und jetzt in Hochheim. Seit 1994 widmet er sich ausschließlich diesem Zweig des Frisörhandwerks. Zahlreiche Auszeichnungen und Preise hat er seitdem bekommen. „Der Kunde muss mit dem Ergebnis meines Schaffens absolut zufrieden sein“, lautet seine Maxime. Chemopatienten können sich auf ihre Gefallensgarantie verlassen. Zudem weiß Siggi Ebenhoch genau, wovon er redet. Seit mittlerweile vierzig Jahren vertraut er selbst einem Zweithaar. Wer ihn nicht kennt, sieht ihm das beim besten Willen nicht an.

Zurück